Jahresbrief 2020

 

 

3 .Juni 2020

 

Sehr geehrte Weinfreunde, liebe Weinkunden.

 

Es liegen spezielle Wochen hinter uns, und auch noch vor uns. Immer nur ein Thema: Corona, langsam ist dies ermüdend. Einige hatten mehr Arbeit, einige gezwungenermassen mehr Zeit, viele Sorgen, gar bis zu Existenzängsten. Wir alle sollten “Daheim” bleiben, konnten die allgemeine Ruhe geniessen, Dinge tun, die man immer schon erledigen wollte. Aber auch eine Zeit der Isolation und Einsamkeit. Jeder sammelt unterschiedliche Wahrnehmungen und Erinnerungen.

Wir hoffen ihr seid alle wohlauf und gesund.

Einige durften wir trotz allem bei uns auf dem Weingut begrüssen, konnten uns mit Distanz austauschen und vom neuen Jahrgang degustieren.

Den 2019er haben wir kurz nach Ostern mit unserem Team in die Flaschen abgefüllt, er steht für sie bereit.

Das Rebjahr 2019 war ein schönes “normales” Jahr, d.h. der Austrieb war wieder 2 Wochen später als im Vorjahr.  Der Sommer war heiss, wir konnten Anfang Oktober bei trockenem Wetter läsen, die Trauben sorgfältig verarbeiten und in die Fässer pumpen.

Zum 10-jährigen Betriebsjubiläum 2018 haben wir einen naturvergorenen Muscat vinifiziert, d.h. er war 1 Jahr an der Maische, hat eine schöne und intensive Frucht, im Gaumen trocken, eher kräftig im Abgang. Vorerst einmalig in unserem Sortiment.

Der Meteoriten-Wein, mit einem 120g Twannberg Fragment, wurde 6 Monate zusammen im Barrique ausgebaut. Er ist zum 3. Mal bei uns im Sortiment, nur wenige Flaschen davon sind direkt zu beziehen. Exklusiv im Ligerzer Caveau kann man ihn geniessen.

Die Arbeit in den Reben geht nach wie vor nicht aus, unser Lehrling und ein Angestellter mit jahrelanger Erfahrung gehen uns dabei zur Hand.

Dafür ist es sonst sehr ruhig bei uns, alle externen Anlässe und Aktivitäten wurden abgesagt. Wir hoffen sehr, dass die Twanner Weinstrasse im September und Trüelete, das Winzerfest in Twann, im Oktober stattfinden dürfen.

Am 13.06. möchten wir gerne einen “Tag der offenen Tür” durchführen, je nach den folgenden Lockerungen, gilt es sich daran zu halten.

Wir freuen uns euch dann auf dem Weingut zum Twannbach begrüssen zu dürfen, oder auch gerne nach telefonischer Vereinbarung an einem anderen Tag.

 

Mit besten Grüssen vom Bieler See